Stage 2 ongoing

image

Finale aus der Zuschauerperspektive – 6 Projektionsflächen, dazu das elektronische Whiteboard zum Zeichnen, Kameras für den Livestream, der Zuschauerraum komplett gefüllt. Ja, die tun sich was an hier für das IYPT!

Finale!

Heuer mit China, Polen und Singapur. Wir sind gespannt, ob wieder gilt, was letztes Jahr galt.

Zuschauen kann man im youtube livestream.

Immerhin eines der Teams hat auch ein weibliches Teammitglied. Damit ist der Frauenanteil im Finale unter 7% – traurig. In unserem Team schaut das mit 3/5 schon viel besser aus :)

2015-07-03 09.27.15

Der erste Report war wohl nicht so gut, eine 3 hab ich im Finale noch nicht gesehen. Noch dazu vom einen China ans andere – bin gespannt was das noch an Diskussion gibt.

Aber jetzt ist erstmal Polen dran – Anna Wald präsentiert.

Finals!

Sehr interessantes Finale! China hat jetzt fertig präsentiert und Polen opponiert jetzt eine Präsentation die ähnlich ist wie die von Luisa! Haben gestern noch mit Polen geredet und da schien es schon so zu sein, dass Polen viel Ahnung hat von diesem Problem. Radost der polnische Opponent ist sehr gut in der Theorie und spricht deswegen genau diese an.

Das Team hört gespannt zu und Lise geht es auch gut. Sind zwar alle sehr müde aber auch sehr gut vorbereite für den Cultural Evening heute Abend. :)

Let’s see how Singapore will be. Stay tuned.

CG

Im Konvoi zum Tempel

Das IYPT ist sowieso immer etwas Besonderes. Aber hier in Thailand lässt man uns das ganz besonders spüren: Wir fahre im Konvoi mit 30 Bussen auf Exkursion, vorne Polizei (mit Blaulicht), hinten ein Rettungswagen (mit Blaulicht), immer auf der Überholspur.

Beeindruckender war aber wo man uns hingebracht hat heute: Zum Phimai Historical Park, wo es am Abend dann eine wunderbare Vorführung mit dem Tempel im Hintergrund gab. Eigentlich ein jährliches Event, heute speziell für uns.

11703158_10153005155092379_4130323510648873763_n

2015-07-01 20.13.14

2015-07-01 17.36.39

2015-07-01 16.55.19

Excursion to Thep Wittayakom Vihara aka the elephant temple

image

Gestern, nach dem Fight am Vormittag, war endlich Zeit für den ersten Ausflug. Dieser hat uns zu einem großen, begehbaren Elefanten geführt, der ein buddhistischer Tempel ist und ziemlich modern anmutet. Stilecht barfuß oder in Socken (auf dem warmen Steinboden ein angenehmes haptisches, aber ob der Temperaturen verzichtbares olfaktorisches Erlebnis) haben wir die Tierstatuen besichtigt und das eine oder andere semi-seriöse Foto gemacht.
Im Keller haben wir dann die perfekte Partylocation gefunden (aber wir möchten ja alle religiösen Gefühle respektieren und haben die Vorstellung von Techno-Beats für uns behalten):

image

Stage 5 – Österreich präsentiert gewähltes Beispiel “Artificial Muscle”

Im letzten Fight durfte sich Österreich sich das Beispiel selber aussuchen – die Wahl fiel auf “Artificial Muscle” präsentiert durch Rebecca Frank.

2015-07-01 10.18.22

 

Das opponierende Team Slovakia startet und wird nun versuchen, unser Beispiel aus mehren Sichtpunkten kritisch zu hinterfragen. Ich freue mich auf eine interessante Diskussion!

2015-07-01 10.36.35