What a day!

Heute war schon der Start in den Tag eine Herausforderung: Während im Booklet 09:00 als Abfahrtszeit angegeben war und mündlich 08:30 verlautbart worden war ist der Bus tatsächlich um ca. 08:45 abgefahren. Naja.

Die Opening Ceremony war ziemlich wie immer, im langjährigen Schnitt eher auf der cooleren Seite. Dann hieß es erst mal Warten, bis das Jury Briefing gestartet hat. Und dann ging das Chaos los…Leute tauchen nicht auf, Namenskarten fehlen, keiner weiß wie das Programm weiter geht und wann und wo die Busse fahren, die Toiletten sind unauffindbar (über die Qualität sprechen wir dabei noch gar nicht…), und die Fight Assistants haben Schwierigkeiten mit der Bedienung des Programms. Die Fights gehen irgendwie rum, ein ziemlich genervtes und erschöpftes IT-& Operations Management Team löst die Schwierigkeiten der Reihe nach und fällt dadurch quasi ums Abendessen um.

Jetzt sitzen wir im Hotelzimmer, die letzten Kleinigkeiten werden eben noch in die diversen Tools getippt. Zum Glück sind wir in Russland, wo man derartige Probleme auf russisch löst: Vodka!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *